07.08.2018

Ein Glücksfall für Kinder, Eltern und Pädagogen

Bild: Kindergarten Schönau_01
SPD zu Besuch in Kindertagesstätte in Schönau am Königssee
48 Hortplätze, 40 Krippenplätze und 148 Kindergartenplätze: mit diesem Angebot gehört die Kindertagesstätte in Schönau am Königssee zu den größeren Einrichtungen im Landkreis. Bei einem Besuch und einem Gespräch mit der Leiterin Irmgard Wucher konnten sich nun Vertreter der heimischen SPD von dem modernen Konzept und der ansprechenden Gestaltung der Einrichtung überzeugen.

Die 3. Bürgermeisterin von Schönau am Königssee Elisabeth Rasp und ihr SPD-Fraktionskollege Andreas Pfnür blickten zunächst auf die Geschichte der Kindertagesstätte zurück, die 1977 mit der Eröffnung des Kindergartens begann und als weitere Meilensteine den Umbau mit energetischer Sanierung 2010 und zuletzt den Kindergartenanbau 2016 verzeichnet. „Die Gemeinde Schönau am Königssee hat als Träger ein hochwertiges Angebot für Kinder von 0 Jahren bis zum Ende der Schulpflicht geschaffen, dass wir als SPD-Fraktion immer unterstützt und mit vorangetrieben haben“, machten die beiden Kommunalpolitiker deutlich.

Beim Rundgang durch den Innen- und Außenbereich der Kindertagesstätte sprach Irmgard Wucher das große Engagement aus der Bevölkerung für die Einrichtung an. „Es ist ein Glücksfall für Kinder, Eltern und Pädagogen, wenn eine Kindertagesstätte so gut in das Leben der Gemeinde eingebettet ist und so breite Unterstützung erfährt“, stellte die Leiterin dar. Als Beispiele führte sie unter anderem die Schaffung einer Stein-Arena für Musikfeste und Veranstaltungen an. Auch die mit der Erweiterung 2016 beauftragten Architekten seien intensiv auf Vorschläge und Wünsche eingegangen und hätten so auch ungewöhnliche Elemente wie die Rutschen bei den Außentreppen verwirklichen können.

Die Laufener SPD-Stadträtin und Landtagskandidatin Susanne Aigner interessierte sich für den Umgang mit den Themen Inklusion und Integration in der Einrichtung. „Wir sehen Vielfalt als Bereicherung und stellen gegenseitigen Respekt und Wertschätzung in den Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer individuellen Identität zu unterstützen und vor allem die Inklusion auch in die Familien hineinzutragen“, erklärte Irmgard Wucher. Bei Kindern mit Migrationshintergrund sei vor allem die Sprachvermittlung ein entscheidender Baustein, der auch in der Einrichtung unterstützt und gefördert wird.

„Das Beispiel Schönau am Königssee zeigt deutlich den Bedarf, den es auch in ländlichen Regionen für Hort- und Krippenplätze gibt – und es macht auch den Unterschied zwischen einem hochwertigen Angebot vor Ort und einer abstrakten Abfrage bei Eltern erkennbar“, stellte der Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion Hans Metzenleitner fest. Der nächste wichtige Schritt bei der Familienförderung sei für ihn ganz klar die Gebührenfreiheit für alle Bereiche der Bildung und Betreuung von Kindern. „Damit können wir schnell und zielgenau eine Entlastung für die Familien schaffen, die eine Unterstützung am nötigsten brauchen“, unterstützte ihn der SPD-Kreisvorsitzende und Kreisrat Roman Niederberger.

Zum Abschluss des Besuchs bedankten sich die heimischen Sozialdemokraten für den umfassenden Einblick in die Arbeit der Kindertagesstätte und zollten der Einrichtungsleiterin und ihrem Team nochmals Respekt für die engagierte Arbeit zum Wohl von Kindern und Eltern.

Foto:
Kindergarten_01: Landtagskandidatin Susanne Aigner im Gespräch mit der Leiterin der Kindertagsstätte Schönau am Königssee Irmgard Wucher


Susanne Aigner Bildungspolitik Hans Metzenleitner Roman Niederberger 

zurück
Termine

02.09.2018 19.00 Uhr
Natascha Kohnen im Gespräch mit Andrea Nahles

Die SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen im Gespräch mit der Vorsitzenden der Bundes-SPD Andrea Nahles
Mehr Infos...

08.10.2018 19.00 Uhr
Gemeinsam für Zusammenhalt und Gerechtigkeit

Wahlkampfendspurt der SPD im Berchtesgadener Land und Rupertiwinkel mit Susanne Aigner, Markus Rinderspacher und Walter Steidl
Mehr Infos...

14.10.2018 08.00 Uhr
Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern

Die Wahllokale haben von 08.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Bitte unterstützen Sie Susanne Aigner für den Landtag und Markus Aicher für den Bezirkstag mit Ihrer Stimme!
Mehr Infos...

15.11.2018 19.00 Uhr
Eine Armee für Europa?

Diskussion mit Rainer Arnold, ehem. verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Dr. Bärbel Kofler, MdB
Mehr Infos...

Alle Termine...

Dr. Bärbel Kofler

Dr. Bärbel Kofler
Unsere Bundestagsabgeordnete - Für Sie in Berlin

Maria Noichl

Maria Noichl
Unsere Europaabgeordnete - Für Sie in Brüssel
Mitglied werden

SPD BGL bei Facebook

SPD BGL bei Facebook
Die SPD Berchtesgadener Land bei Facebook
Kontakt
Kohnen Rechte Susi Knoll
Die Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin der BayernSPD
Natascha Kohnen