08.10.2018

Von der Ostsee an den Thumsee

Bild: Ostsee Thumsee
Diskussion mit dem Kieler SPD-Bundestagsabgeordneten Mathias Stein
Ungewöhnliche Wahlkampfhilfe hat die heimische SPD im Endspurt für den Landtagswahlkampf erhalten: auf Einladung der Landtagskandidatin Susanne Aigner hat der Bundestagsabgeordnete Mathias Stein aus Kiel das Berchtesgadener Land besucht. Das „Nordlicht“ hatte auch noch politische und private Verstärkung mitgebracht: seine Lebensgefährtin Kerstin Metzner, die Abgeordnete im Landtag von Schleswig-Holstein ist. Gemeinsam stellten sich die beiden Sozialdemokraten letzte Woche den Fragen und Beiträgen bei einer öffentlichen Diskussion im Seewirt am Thumsee unter dem Motto „Von der Ostsee an den Thumsee“.

In seiner Begrüßung bedankte sich der SPD-Kreisvorsitzende Roman Niederberger herzlich bei Mathias Stein für seine Unterstützung, die sich auf alle Fälle lohne: „Noch nie waren so kurz vor einer Landtagswahl so viele Menschen unentschlossen, wem sie ihre Stimme geben sollen“. Die heimische Landtagskandidatin griff diesen Gedanken in einem kurzen Grußwort auf und erinnerte daran, dass die Kernthemen der SPD guter und bezahlbarer Wohnraum, hochwertige und gebührenfreie Bildung und Betreuung und eine Stärkung der Bereiche Pflege und Gesundheit bei allen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern in der Region als wichtigste Fragen genannt werden.

Christoph Gramsammer aus Laufen leitete dann mit einer kleinen kabarettistischen Einlage über, bei der er sich Gedanken über die Zusammensetzung von Stadt- und Gemeinderäten machte und welche Typen diese ausmachen. Im Anschluss stellte sich Mathias Stein kurz persönlich vor: der 48-jährige gelernte Wasserbauer und Bautechniker gehört dem Deutschen Bundestag seit 2017 an und war vorher Personalratsvorsitzender bei der Kanalverwaltung in Kiel. Zu seinen Schwerpunktthemen gehört im Verkehrsausschuss des Bundestags die Elektromobilität.

„Wer die Klimawende will, braucht unbedingt die Verkehrswende“, machte der Abgeordnete aus Kiel deutlich. Dafür sei eine deutliche Stärkung der öffentlichen Verkehrsmittel unabdingbar, aber auch die Elektromobilität könne dafür einen wichtigen Beitrag leisten. Insgesamt sei es in den kommenden Jahren von zentraler Bedeutung, die öffentliche Infrastruktur zu erhalten und auszubauen. Dabei gehe es nicht nur um Verkehrswege: Beispielsweise sei für autonom fahrende Angebote, wie sie derzeit unter anderem die Deutsche Bahn erprobt, eine leistungsfähige und flächendeckende mobile Internetversorgung notwendig. „Wenn wir nicht aufpassen, werden gerade ländliche Gebiete hier durch bestehende Lücken im Netz gleich doppelt benachteiligt“, führte er aus.

In der anschließenden Diskussion kritisierte Mathias Stein auch deutlich den Personalabbau früherer Jahre in vielen Bau- und Planungsbehörden. „Heute fehlen uns die Leute, um bei wichtigen Projekten zügig voranzukommen“. Bildung und Ausbildung seien auch deshalb zentrale Herausforderungen der nächsten Jahre. Kerstin Metzner meldete sich zu Wort, als das Thema Verbraucherschutz im Internet zur Sprache kam. Die Landtagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein sprach sich für einen umfassenden Verbraucherschutz unter anderem bei der Kennzeichnung von Lebensmitteln aus. Allerdings sei auch jeder Einzelne gefordert, mit den eigenen Daten im Internet sorgsam umzugehen und gut beraten, auch die heimischen Geschäfte beim Einkaufen nicht zu vergessen.

In der weiteren, in lockerer Form geführten Aussprache kamen unter anderem die Entscheidung der Bundesregierung zur Nachrüstung von Fahrzeugen mit Diesel und die Rolle der SPD in der großen Koalition zur Sprache. Nach einem angeregten und offenen Austausch bedankte sich Susanne Aigner bei Mathias Stein für seine Ausführung und rief dazu auf, die verbleibenden Tage vor der Landtagswahl zu nutzen, um für eine moderne und solidarische Politik zu werben.

Foto: „Von der Ostsee an den Thumsee“ war der SPD-Bundestagsabgeordnete Mathias Stein zu einer Diskussionsveranstaltung in den Seewirt gekommen. Von links nach rechts: Susanne Aigner (Landtagskandidatin), Kerstin Metzner (MdL Schleswig-Holstein), Mathias Stein, MdB, Roman Niederberger (SPD-Kreisvorsitzender), Guido Boguslawski (Vorsitzender SPD Bad Reichenhall), Markus Aicher (Bezirkstagskandidat)



Susanne Aigner Landtagswahl 

zurück
Termine
15.11.2018 19.00 Uhr
Eine Armee für Europa?

Diskussion mit Rainer Arnold, ehem. verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Dr. Bärbel Kofler, MdB
Mehr Infos...

Dr. Bärbel Kofler

Dr. Bärbel Kofler
Unsere Bundestagsabgeordnete - Für Sie in Berlin!

SPD-Kreisverband Berchtesgadener Land

SPD-Kreisverband Berchtesgadener Land

Maria Noichl

Maria Noichl
Unsere Europaabgeordnete - Für Sie in Brüssel!