02.10.2018

Ein Plädoyer, sich einzumischen

Bild: Wackersdorf Rote Filmnacht
Rote Filmnacht mit Wackersdorf
Die heimische SPD-Landtagskandidatin Susanne Aigner freute sich über einen fast vollen Saal im Park-Kino in Bad Reichenhall bei der Roten Filmnacht mit "Wackersdorf".

Neben einigen Älteren, die damals im Taxöldener Forst schon dabei waren, kamen viele junge Leute ins Park-Kino zu dem Film, der nicht nur die dramatischen Ereignisse um eine Atomfabrik von damals schildere. Er ist auch ein emotionales Plädoyer sich einzumischen und wenn’s nötig ist, zu protestieren und Widerstand zu leisten. Die Ziele seien heute andere, aber die Notwendigkeit, sich in die Politik einzumischen, ist gleich geblieben, meinte die SPD-Landtagskandidatin und sie wünschte dem Film und den Kinobetreibern noch viel Besucher. Bis 10. Oktober ist noch an mehreren Tagen zu sehen.

Susanne Aigner Energie 

zurück

Dr. Bärbel Kofler

Dr. Bärbel Kofler
Unsere Bundestagsabgeordnete - Für Sie in Berlin!

SPD-Kreisverband Berchtesgadener Land

SPD-Kreisverband Berchtesgadener Land

Maria Noichl

Maria Noichl
Unsere Europaabgeordnete - Für Sie in Brüssel!